Ski
Skispringen: Damen-Weltelite tritt in Oberstdorf an

Die Frauen-Elite im Skispringen startet vom 29. bis 31. Januar am Schattenberg zum FIS Weltcup in Oberstdorf.

OK-Präsident und Skiclub-Vorsitzender Dr. Peter Kruijer freut sich auf die Wettkämpfe. 'Das Frauenspringen hat sich enorm weiterentwickelt.' Er zolle den meist zierlichen jungen Damen höchsten Respekt, 'wie sie technisch sauber um jeden Zentimeter Weite kämpfen.' Dass mit Olympiasiegerin Carina Vogt und Lokalmatadorin Katharina Althaus mindestens zwei deutsche Athletinnen um den Sieg mitspringen können, sollte die Skisprung-Fans zusätzlich motivieren, am letzten Januar-Wochenende nach Oberstdorf zu kommen. 'Bundestrainer Andi Bauer, ein Oberstdorfer mit Leib und Seele, und seine Mädels haben es verdient, dass wir ihnen einen würdigen Heimweltcup bieten', sagt Kruijer.

Medaillenhoffnungen

Und Andi Bauer? Der Trainer hofft darauf, dass sich eine Pa-rallele zur Vierschanzentournee der Männer ergibt. Da dominierten auch viele Jahre die Österreicher, zuletzt jubelte mit Severin Freund aber ein DSV-Springer.

Carina Vogt stürzte zwar zuletzt beim Weltcup in Sapporo und zog sich eine Gehirnerschütterung zu, doch Bauer geht fest davon aus, dass die 23-jährige Olympiasiegerin in Oberstdorf starten kann. 'Und wer weiß, vielleicht kann Carina nach ihren zwei zweiten Plätzen im Vorjahr diesmal den Spieß umdrehen und Doppelsiegerin Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich hinter sich lassen. Klar träume ich als Trainer von einem Sieg beim Heimweltcup – unserem Saisonhöhepunkt', sagt Bauer.

Als Topfavoritin sieht er aber die Weltcupführende Sara Takanashi (Japan). 'Unglaublich, in welcher Form sie sich derzeit befindet. Der Sieg in Oberstdorf wird nur über Sara führen', ist Bauer überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019