Bergwacht
Schwierige Einsätze bei schlechtem Wetter

Erfahrung, Umsicht und Improvisationstalent brauchten die Einsatzkräfte der Oberstdorfer Bergwacht bei zahlreichen Einsätzen in diesem Sommer. Trotz überwiegend regnerischen Wochenenden gab es für die Bergwacht Oberstdorf in den Sommermonaten viel zu tun. Die Einsätze der Bergrettung waren vielfältig: Vom umgeknickten Knöchel auf leichten Wanderwegen bis zur Bergung aus hochalpinen Geländen war das ganze Spektrum der Bergrettung zu absolvieren, erklärt Thaddäus Berktold, Einsatzleiter Sommer bei der Oberstdorfer Bergwacht. Sehr erfreulich sei die Tatsache, dass keinerlei Unfälle mit schwerwiegenden Folgen zu verzeichnen waren. Zudem blieben die Oberstdorfer heuer von Bergungen von Einheimischen und Bekannten verschont, so Berktold.

Wie jedes Jahr waren auch wieder einige wetterbedingte Laufeinsätze zu vermerken. Einsätze, die sonst per Hubschrauber innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen gewesen wären, wurden so schnell zu langwierigen Tagesaufgaben. Dabei mussten die Bergretter immer wieder feststellen, dass trotz modernster Ausrüstung und Technik das Wetter eine große Hürde darstellen kann. Sich in den Bergen bei schlechtem Wetter mit einer Rettungsmannschaft zu bewegen bedeute äußerste Vorsicht, so Berktold. Dabei zeige sich immer wieder, wie wichtig es ist, im Dienstgebiet genaue Ortskenntnisse zu besitzen.

Das Einsatzgebiet der Bergwacht Oberstdorf zählt mit zu den größten Einsatzgebieten in ganz Bayern. Die «pro Kopf-Einsatzzahl» der kleinen Bereitschaft Oberstdorf ist statistisch gesehen bayernweit unvergleichbar hoch. Der Einsatzleiter bedankt sich für die stets geleistete Einsatzbereitschaft und das große ehrenamtliche Engagement der Bergretter. Zudem dankt Berktold den Partnern der Luftrettung, allen voran der Station Christoph 17 in Kempten und des RK 2 in Reutte (Tirol). Auch die Unterstützung der Arbeitgeber sei eine wesentliche Voraussetzung für das ehrenamtliche Engagement der Oberstdorfer Bergwacht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019