Auftragsvergabe
Schnelles Internet für Bolsterlang - Erste Anschlüsse im Sommer

Wie berichtet, hat sich der Bolsterlanger Gemeinderat Ende September dafür ausgesprochen, dass man mit der Wertacher Firma Allgäu-DSL die Breitband-Internet-Versorgung im Ort ausbauen möchte. Per Richtfunktechnik sollen alle Ortsteile samt Kierwang Zugang zu einem schnelleren Internet erhalten.

Nun erhielt die Gemeinde die Förderzusage im Rahmen der 'Breitband-Initiative Bayern' und beschloss in der jüngsten Gemeinderatssitzung die Auftragsvergabe. Die Gesamtkosten betragen rund 100 000 Euro – der Gemeindeanteil knapp 30 000 Euro.

Suche nach Antennen-Standorten

Laut Bürgermeisterin Monika Zeller sollen zunächst in Absprache mit der Gemeinde die Standorte für die Antennen gesucht werden. Ab Juni, Juli könnten dann die ersten Anschlüsse möglich sein. Im Herbst solle der Breitband-Ausbau komplett abgeschlossen sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen