Bauprojekt
Schlechter Untergrund: Oberstdorfer Umgehung wird teurer

Noch bis Ende Juli dauern die Arbeiten an der Oberstdorfer Westumgehung. Weil der Unterboden in einem schlechten Zustand ist, muss die Asphalttragschicht komplett erneuert werden.
  • Noch bis Ende Juli dauern die Arbeiten an der Oberstdorfer Westumgehung. Weil der Unterboden in einem schlechten Zustand ist, muss die Asphalttragschicht komplett erneuert werden.
  • Foto: Dominik Berchtold
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die neue Westumgehung wird für Oberstdorf teurer als erwartet. Der Grund: Im Zuge der Arbeiten hat sich herausgestellt, dass die Asphaltragschicht in schlechtem Zustand ist. Die Gemeinde rechnet nun mit Mehrkosten von 265 000 Euro. Das Projekt kostet insgesamt rund 1,7 Millionen Euro, wird aber mit rund 70 Prozent staatlich gefördert – das auch für die jetzt aufgetretenen Mehrkosten.

„Beim Abfräsen hat sich herausgestellt, dass der Unterboden extrem schlecht ist“, sagte Armin Stöckle, Technischer Leiter der Kommunalen Dienste Oberstdorf (KDO) im Bauausschuss. Deswegen habe die Verwaltung nach Rücksprache mit dem Zuschussgeber, der Regierung von Schwaben, entschieden, die Asphalttragschichten der Straße komplett zu erneuern. „Es macht keinen Sinn, für teures Geld eine neue Fahrbahn auf maroden Untergrund zu bauen.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 25.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen