Alkohol
Rumpelklaus irrt sich beim Fensterln in Oberstdorf

Ein angetrunkener Rumpelklaus hat sich in der Nacht zum Samstag in Oberstdorf (Oberallgäu) beim 'Fensterln' geirrt. Gegen 2.30 Uhr hatte eine aufgeregte junge Frau der Polizei mitgeteilt, ein Klaus steige auf ihren Balkon.

Wie sich dann vor Ort herausstellte, hatte der Häs-Träger keine strafbaren Absichten. Er wollte eigentlich seine Freundin besuchen, hatte sich aber in angeheitertem Zustand im Balkon geirrt.

Das Klausentreiben im Allgäu ist heuer relativ friedlich abgelaufen. Die Polizei meldete 'keine schwerwiegenden Vorfälle'. Lediglich in Memmingen kam es zu einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Den ganzen Bericht >>Rumpelklaus irrt sich beim 'Fensterln'<< finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 09.12.2013 (Seite 17). Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen