Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL
Straßenbauprojekte im Allgäu

Straßenbau
Riedbergpass im Sommer wieder gesperrt

Das ist ein großer Brocken an Straßenbauprojekten heuer im Landkreis Oberallgäu: Weitere Millionen Euro fließen in den Riedbergpass.
  • Das ist ein großer Brocken an Straßenbauprojekten heuer im Landkreis Oberallgäu: Weitere Millionen Euro fließen in den Riedbergpass.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Da wird gebaut, gebaggert – und wieder gesperrt. Die Balderschwanger müssen im Sommer erneut mit einer mehrtägigen Vollsperrung des Riedbergpasses rechnen: Schweres Bohrgerät muss für den Vollausbau eines letzten, 560 Meter langen Teilstücks, auf der Passstraße deponiert werden. Es fehlt schlichtweg der Platz neben der Fahrbahn, um Baugeräte abzustellen, machte Christoph Wipper, Leiter der Kreistiefbauverwaltung, im Kreis-Bauausschusses in Sonthofen klar. Der Auftrag für das 6,5-Millionen-Euro-Projekt wurde in der Sitzung vergeben.

Die Besonderheit im letzten Bauabschnitt (Bereich Hennenbrunnen) sei, dass sich steile Böschungen beidseitig der Fahrbahn befinden – nach oben und nach unten. Während der Bauarbeiten sei „für den allgemeinen Straßenverkehr kein Platz mehr“, sagte Wipper. Es werde dafür Sorge getragen, dass die medizinische Versorgung auch in dieser Zeit nicht gefährdet ist, erklärte Landrat Anton Klotz und fügte an: „Auch wenn es seitens der Anlieger Ärger gibt, da müssen wir durch.“

Welche weiteren Bauprojekte dieses Jahr im Landkreis anfallen, erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 29.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Silvia Reich-Recla aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019