Skischaukel
Riedberger Horn: Oberallgäuer Reaktionen auf die Änderung des Alpenplans

Gegensätzlicher können Reaktionen kaum ausfallen: Während Vertreter der Gemeinden Balderschwang und Obermaiselstein die Zustimmung des Bayerischen Landtags zur Änderung des Alpenplans am Donnerstag als 'wichtige Weichenstellung' lobten, sprachen Naturschutzverbände von einer 'Katastrophe für den Alpenraum'.

Die bayerischen Abgeordneten haben am Donnerstag mehrheitlich dafür gestimmt, die Rahmenbedingungen für den geplanten Liftbau am Riedberger Horn zu schaffen. Basis ist die Änderung des Landesentwicklungsprogramms (LEP).

Das Genehmigungsverfahren für das Projekt kann laut dem Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (CSU) voraussichtlich erst Anfang 2018 starten. Denn zuvor muss die gestern beschlossene LEP-Änderung nochmals vom bayerischen Kabinett gebilligt werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 10.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019