Od Nachruf Wagner
Pater Peter Wagner gestorben

Nach kurzer und schwerer Krankheit ist Pater Peter Wagner im Alter von 68 Jahren gestorben. Acht Jahre lang war er Kurseelsorger in Oberstdorf. Davor war er als Erzieher, Jugendseelsorger, Pfarrer und Rektor tätig. 1967 trat er in das Noviziat der Pallottiner ein und wurde 1974 in Augsburg zum Priester geweiht.

"Der Tod von Peter Wagner ist für uns alle ein großer Verlust", sagt Pfarrer Peter Guggenberger. Wagner sei völlig überraschend gestorben. Seine Aufgabe habe er "buchstäblich mit Leib und Seele ausgeübt".

Für alle großen und kleinen Angelegenheiten habe er sich stets Zeit genommen. "Er war ein großer Zuhörer." In den Bergen habe sich der gebürtige Danziger zu Hause gefühlt. So habe ihm die Gestaltung von Berggottesdiensten viel Freude gemacht.

Anstelle des letzten Kurgottesdienstes feiert die Gemeinde Oberstdorf am heutigen Freitag um 17 Uhr die Seelenmesse für Pater Wagner in der Pfarrkirche. Der Seelenrosenkranz ist am Samstag, 14. April, um 18 Uhr. Das Requiem mit Begräbnis ist am Dienstag, 17. April, um 13 Uhr in der Hauskapelle der Pallottiner auf Schloss Hersberg bei Immenstaad (Bodensee).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen