Dreivierteltakt
Orchestervereinigung Oberallgäu pflegt in Fischen die leichte Muse

Das Jubiläumskonzert zum 40-jährigen Bestehen der Orchestervereinigung Oberallgäu steht ganz im Zeichen des 'Dreivierteltakts'. Es findet am Samstag, 8. Oktober, um 20 Uhr im Fischinger Kurhaus Fiskina statt. <%IMG id='1613600' title='Oberallgäuer Orchestervereinigung'%>

Auf dem Programm stehen etliche Stücke von Johann Strauß, aber auch von Brahms, Mascagni, Tschaikowsky und Lehár. Einer der Höhepunkte: eine Wiener Balleröffnung mit der Jugendformation der Sonthofer 'Tanzwelt Keipert' zu den Klängen der 'Annen-Polka'.

Solisten sind Brigitte Neve (Sopran) und Bernd Neve (Tenor). Die Leitung hat Heinrich Liebherr. Die Orchestervereinigung Oberallgäu ist ein Laienensemble, das vor allem gewichtige Werke der Klassik pflegt. Hin und wieder erlaubt sich das Orchester aber auch einen Abstecher ins Land der 'leichten Muse'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019