Podcast: Wintersport im Allgäu
OK-Bergbahnen zum Start in die Skisaison: "Wir sind sehr erleichtert!"

Skifahren im Allgäu: In der Saison 2021/22 nach 2G-Regeln. (Symbolbild)
3Bilder
  • Skifahren im Allgäu: In der Saison 2021/22 nach 2G-Regeln. (Symbolbild)
  • Foto: Simon auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Erleichterung war groß bei den Skiliften und Bergbahnen im Allgäu, als es hieß: Das "Plus" fällt weg. Jetzt gilt auf den Pisten die "2G"-Regel. Geimpfte und Genesene können die Bergbahnen nutzen, die Skisaison hat begonnen. Die Freude ist entsprechend groß bei allen Wintersport-Begeisterten und natürlich auch bei den Bergbahn- und Skiliftbetreibern. Wie die Bergbahnen das umsetzen mit den entsprechenden Kontrollen und Vorkehrungen, erzählt im Podcast Jörn Homburg, Leitung Marketing, Presse & Kommunikation bei den Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen (OK-Bergbahnen).

Themen: Impfpflicht, Corona-Maßnahmen in Österreich, Schweiz

Selbstverständlich erklärt Jörn Homburg die momentanen Corona-Regeln, die an Allgäuer Skiliften und Bergbahnen gelten - besonders  wichtig für Familien mit Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus erzählt Homburg seine Sicht auf eine eventuelle Impfpflicht. Weiteres wichtiges Thema für alle Allgäuer Bergbahn- und Liftbetreiber: die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den Regelungen des benachbarten Auslands Österreich und Schweiz. +++Update am 20.12.2021+++Österreich hat die Einreisebestimmungen kürzlich wieder verschärft. Man muss dreimal gegen das Corona-Virus geimpft sein. Wer nur zwei Impfungen erhalten hat, benötigt zusätzlich einen negativen PCR-Test. Die Frage ist: Wären einheitliche Regelungen sinnvoll? Kann es die überhaupt geben?

Start in die Wintersaison 2021/22 bei den OK-Bergbahnen.
  • Start in die Wintersaison 2021/22 bei den OK-Bergbahnen.
  • Foto: Holger Mock
  • hochgeladen von Holger Mock

Passen die Finanzen? Ist genügend Personal da?

Eine ganz wichtige Erkenntnis von Jörn Homburg: Die Situation ist zumindest schon mal wesentlich besser als im letzten Winter, als die Skisaison komplett ausgefallen ist. Der Grund-Tenor dieses Podcasts im Vergleich zum Podcast im letzten Jahr ist dementsprechend geprägt von Erleichterung. Wie die finanzielle Lage der OK-Bergbahnen ist und ob nach den Lockdowns und der zeitweise fehlenden Planungssicherheit denn überhaupt noch genügend Personal da ist: Auch darüber spricht Jörn Homburg im Podcast.

30 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen