Bau
Oberstdorfer Ortskern wird neu gestaltet - Ausbau der Metzgerstraße geplant

Es ist der nächste Schritt der Neugestaltung des Oberstdorfer Ortskerns: Nach der Nebelhornstraße soll nun auch die Metzgerstraße ausgebaut werden. Um die Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger zu verbessern, soll laut Gemeinde die Metzgerstraße als verkehrsberuhigter Bereich mit einem Tempolimit von 20 Stundenkilometern ausgewiesen werden. <%IMG id='1143257' title='BaustelleNbelhornstraße08'%>

Das soll auch die Aufenthaltsdauer der Fußgänger erhöhen und so zur wirtschaftlichen Stärkung der Gewerbetreibenden beitragen. Der Gemeinderat stimmte jetzt einem Vorentwurf zu, der bei einer Versammlung Ende September den Anliegern vorgestellt werden soll.

Eine Gruppe von Anliegern hatte sich gegen die Umgestaltung der Nebelhornstraße zur Wehr gesetzt. Auch beim Ausbau der Metzgerstraße werden wieder Anliegerbeiträge fällig. Im Rahmen der Umgestaltung der Metzgerstraße zwischen Nebelhornstraße und Kreuzungsbereich Sachsenweg/Ludwigstraße soll auch die bereits überfällige Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen in einer gemeinsamen Baudurchführung ermöglicht werden.

So soll vermieden werden, dass die Anwohner durch den Baulärm wiederholt belastet werden. Außerdem sei es so möglich, erklärte Armin Stöckle von der Gemeinde, einige Anwesen an Erdgasleitungen anzuschließen – ein Wunsch einiger Anlieger. Die Planung umfasst mit angrenzenden privaten Gehwegflächen rund 3.900 Quadratmeter. Die Kosten liegen laut Gemeinde bei etwa 1,2 Millionen Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen