Viehscheid
Oberstdorf feiert den Alpabtrieb nach einem guten Sommer bei bestem Wetter und mit vielen Zuschauern

123Bilder

Schon am frühen Morgen ziehen die Besucher in Scharen Richtung Scheidplatz. Busse sind unterwegs, Radfahrer und Fußgänger. Die Besucher warten dicht gedrängt auf die Ankunft der Herden und Hirten.

Und die kommen dann nach und nach - zuerst die Rappenalpe mit einer prächtigen Kranzkuh vorneweg, dann folgen Taufersberg, Bierenwang, die Biberalpe, Haldenwang und Traufberg.

Etwa tausend Stück Vieh werden an diesem Vormittag ins Tal getrieben. "Wir hatten einen guten Alpsommer", sagt Oberalpmeister Vinzenz Schraudolf. "Es gab genug Futter und trotz der Hitze immer genug Wasser."

Mehr über den Viehscheid in Oberstdorf lesen Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen