Finanzen
Oberstdorf erhält nachträglich Geld für Eissportzentrum

Oberstdorf bekommt Geld für die Sanierung des Eissportzentrums. Zwei Millionen Euro kostete die Erneuerung.

Rückwirkend fließen jetzt noch 200.000 Euro von dem Kreisausschuss in das Projekt. Kritik dazu gibt es aus Reihen der Grünen Oberallgäu von Ulrike Hitzler. Für sie sei es problematisch, dass der Antrag nicht vor sondern nach der Sanierung gestellt wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen