Telefon
Oberallgäuer und Österreicher warten auf die Abschaffung der Roaming-Gebühren

Zwar ist der Urlaubsgruß aus dem Ausland - per Telefon, Handy oder SMS - schon billiger geworden als früher. Trotzdem sorgen die bestehenden Roaming-Gebühren, die beispielsweise beim Telefonieren im Ausland anfallen, immer noch für Ärger. <%IMG id='1608843' title='Roaming in den Bergen'%>

Aber es gibt Hoffnung: Die zusätzlichen Abgaben sollen Ende nächsten Jahres wegfallen - so die neueste Erklärung aus Brüssel.

Als ein aus dem Urlaub heimgekehrter Allgäuer Anfang August auf seine Handyrechnung schaute, staunte er nicht schlecht: 20 Euro mehr als in seinem Vertrag festgelegt, sollte er zahlen. Pro Tag im Ausland wurden ihm pauschal 2,99 Euro berechnet, damit er seinen Tarif zu Inlandskonditionen nutzen konnte. Gebucht hat er ein solches Paket aber nicht, benutzt hat er sein Smartphone ebenfalls kaum.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen