Verkehrskonzept
Oberallgäuer Landrat fordert: Regionalbahn und den Ausbau der B19 bis Oberstdorf weiter vorantreiben

Unter dem frischen Eindruck der Staus am vergangenen Wintersportwochenende fand in Immenstadt-Stein ein Regionalforum zur Entwicklung eines Verkehrskonzeptes für die Region statt.

Dabei präsentierten die Arbeitsgruppen 'Straße', 'ÖPNV' und 'Schiene' Zwischenergebnisse, die Vertreter aus Bürgerinitiativen, Interessenverbänden, Politik, Wirtschaft und Behörden entwickelt hatten. Diskutiert wurde über verschiedene 'Baustellen':

Die Situation auf der B19, wo sich derzeit an den Wochenenden die Wintersportler zu Blechkolonnen formieren, stand zunächst auch im Mittelpunkt der Diskussion beim Regionalforum. Klaus Häger vom Fachbereich Straße berichtete von den Staus auf den Umgehungsstrecken und Klaus von Petersdorff, Sprecher der ÖPNV-Arbeitsgruppe, erzählte von Beschwerden, die Busunternehmen einen Tag später erreicht haben.

Mehr über das Verkehrskonzept, ob sich der neue Kreisel bei Sonthofen-Rieden bewährt und wie es mit dem Großprojekt "Illertalbahn" voran geht, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 01.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen