Vorstellung
Neuer Kurseelsorger in Oberstdorf stellt sich vor

Mit einem Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche und einem Empfang im Johannisheim ist der neue Kurseelsorger in Oberstdorf, Pater Dr. Rainer Meyer, in sein Amt eingeführt worden. Den Gottesdienst zelebrierte der Leiter des bischöflichen Seelsorgeamtes, Domkapitular Dr. Michael Kreuzer.

Pater Dr. Rainer Meyer SAC aus der Ordensgemeinschaft der Pallotiner wird Nachfolger von Kurseelsorger Pater Peter Wagner, der im Frühjahr überraschend gestorben ist.

Pfarrer Guggenbergers besonderer Dank ging an Pfarrer Franz Neumair, der in der schwierigen Übergangszeit noch einmal die Aufgabe des Kurseelsorgers übernommen hat, an Simone Althaus, die ihn in dieser Zeit tatkräftig unterstützt hat und an die evangelischen Pfarrer Markus Wiesinger, Roland Sievers und Daniela Ditz-Sievers.

Der neue Kurseelsorger kommt mit seiner Mitarbeiterin Elisabeth Schreiber nach Oberstdorf. Pater Dr. Rainer Meyer war zuletzt Pfarrer in Zell am See. Beim Empfang im Johannisheim gab es Bücher und Willkommensgeschenke für den neuen Kurseelsorger. Pfarrer Guggenberger überreichte einen Oberstdorf-Bildband und Zweiter Bürgermeister Dr. Günther Meßenzehl hatte die fünf Bände der Oberstdorfer Geschichte mitgebracht.

Bei der Feierstunde wurden Schwester Marita und Schwester Armella von der Schwesternschaft des Dritten Ordens in den Ruhestand verabschiedet. Sie hatten über viele Jahre im Schwesternerholungsheim in der Reiserstraße gearbeitet und kehren jetzt ins Mutterhaus zurück. Schwester Marita und Schwester Armella sind 88 und 90 Jahre alt- und sie sind Geschwister.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020