Mobilitätszentrum
Neuer Busbahnhof in Oberstdorf: "modern und zukunftsgerichtet"

Eröffnung des neuen Mobilitätszentrums / Busbahnhofs in Oberstdorf. v.l.: Klaus von Petersdorff (RVA), Landrätin Indra Baier-Müller, Bürgermeister Klaus King.
17Bilder
  • Eröffnung des neuen Mobilitätszentrums / Busbahnhofs in Oberstdorf. v.l.: Klaus von Petersdorff (RVA), Landrätin Indra Baier-Müller, Bürgermeister Klaus King.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Das neue Mobilitätszentrum, der Busbahnhof Oberstdorf, ist am Montag eröffnet worden. Oberstdorf hat damit jetzt eine neue, barrierefreie Verkehrsdrehscheibe.

Wetterabhängige Beleuchtung

Zehn Haltestellen und eine Zusatzhaltestelle stehen den Reisenden jetzt in Oberstdorf zur Verfügung. Modern ist auch das Beleuchtungssystem: Die Beleuchtung des Busbahnhofs "ist an Wetterstationen gekoppelt und wird so automatisch gedimmt", heißt es auf der Seite der Marktgemeinde. Im Sommer soll es zusätzlich digitale Fahrgastinformations-Anzeigen am Busbahnhof geben. Die Anzeige, wann ein Bus abfährt, erfolgt dann in Echt-Zeit.

5,8 Millionen Euro für verbesserten ÖPNV

Planung und Bau liefen bereits seit 2016. Jetzt erfolgte die Eröffnung des rund 5,8 Millionen Euro teuren Projekts. Der Freistaat Bayern gibt insgesamt 3,2 Millionen aus der Städtebauförderung und der ÖPNV-Förderung dazu, der Landkreis Oberallgäu weitere 640.000 Euro, sodass sich die Investition des Marktes Oberstdorf auf rund zwei Millionen Euro beläuft. Der "neue, moderne, zukunftsgerichtete Busbahnhof" soll  laut der Mitteilung "den Personennahverkehr stärken und zu einer Reduzierung des Individualverkehrs im Oberallgäu beitragen."

Das rote Band durchschnitten zur symbolischen Eröffnung haben Klaus von Petersdorff von der Regionalverkehr Allgäu GmbH (RVA), der Oberstdorfer Bürgermeister Klaus King, die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller, der Oberstdorfer Marktbaumeister Marcus Ludwig, Michael Schuchert (Ing.-Büro Dr. Koch) und Projektleiter Felix Peeters.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen