Neubau
Neue Polizeiinspektion in Oberstdorf zu bewundern

66Bilder

Viele Menschen kennen Polizeigebäude nur von außen – und sind heilfroh, wenn sie keines betreten müssen. Neugierig, wie es bei der Polizei aussieht, sind jedoch viele. Wie eine moderne Inspektion aussieht, kann man in Oberstdorf bewundern.

Die Polizeistation wurde für 3,4 Millionen Euro neu gebaut. Das Gebäude mit Holzfassade hat zwei Vollgeschosse mit Büro, Schulungs- und Verhörräumen. Im Keller sind Umkleiden, Waschräume und Arrestzellen. Am Eingang des Gebäudes gibt es eine Sicherheitsschleuse und eine moderne Einsatzzentrale.

Die Wärme- und Warmwasserversorgung erfolgt über eine Holzpelletsheizung mit einer solarthermischen Anlage für das Brauchwasser. Das alte Dienstgebäude wurde durch einen Garagenbau ersetzt.

'Wir sind alle sehr froh darüber und freuen uns alle in der neuen Polizeiinspektion arbeiten zu können', sagt der Dienststellenleiter Friedrich Hummel. 'Die Beamten haben nun endlich alle auch adäquate Büroarbeitsplätze, einen modernen Dienstgruppenleiterraum, getrennte Umkleiden für Damen und Herren im Kellergeschoss und nun auch für alle Dienstkraftfahrzeuge Garagen.'

Mehr über das neue Polizeigebäude lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 28.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ