Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Tourismus
Nach den Skifahrern kommen die Arbeiter: Oberstdorfer und Kleinwalser Bergbahnbetreiber wollen 24 Millionen Euro investieren

  • Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)
  • hochgeladen von Michael Mang

Noch läuft die Wintersaison auf Hochtouren. Doch wenn der Schnee in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal geschmolzen ist, stehen für die Verantwortlichen der Bergbahnen in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal die nächsten Herausforderungen an.

Gleich vier Großprojekte für insgesamt 24 Millionen Euro sollen im Sommer realisiert werden.

'Unser Ziel ist es, durch eine Qualitätsverbesserung unserer Gebiete neue Übernachtungsgäste für die Region zu gewinnen', sagt Bergbahn-Chef Augustin Kröll.

Alles über die Qualitätsoffensive in den Allgäuer Skigebieten lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 13.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen