Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Wintersport
Mit Rodelboom im Allgäu steigen auch die Unfallzahlen

Seit Jahren waren die Verhältnisse für Schlittenfahrer nicht mehr so gut wie in der laufenden Saison. Experten empfehlen feste Bergschuhe und einen Helm zu tragen.
  • Seit Jahren waren die Verhältnisse für Schlittenfahrer nicht mehr so gut wie in der laufenden Saison. Experten empfehlen feste Bergschuhe und einen Helm zu tragen.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Nach den beiden schweren Rodelunfällen an der Hornbahn bei Bad Hindelang sehen die Ermittler keinen Anhaltspunkt für ein Fremdverschulden. Ein 34 Jahre alter Mann und ein zwölfjähriges Mädchen waren unabhängig von einander gegen Bäume gefahren und hatten sich schwere Verletzungen zugezogen. Bereits am Samstag waren auf derselben Bahn ein 42-Jähriger und ein 28 Jahre alter Rodler gegeneinander geprallt. Der Jüngere erlitt eine Beckenprellung, der 42-Jährige muss mit einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Hinweise auf Sicherheitsmängel der Rodelbahn gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher. Das Schlittenfahren auf Naturrodebahnen ist beliebt wie nie. Und in diesem Winter sind wegen der üppigen Schneemengen in höheren Lagen erstmals seit Jahren viele Schlittenbahnen wieder wochenlang in Betrieb. Vielleicht ist das mit der Grund dafür, dass die Zahl der Bergwachteinsätze nach Rodelunfällen in der diesjährigen Wintersaison voraussichtlich auf Rekordhöhe liegen.

Beim Rodeln sollten Kinder und Erwachsene einen Sturzhelm und feste Bergschuhe tragen. Feste Schuhe mit guter Profilsohle verhindern Fuß- und Beinverletzungen beim Bremsen und Lenken.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 07.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen