Eiskunstlauf
Misshandlungsvorwürfe gegen Oberstdorfer Trainer Karel Fajfr: Polizei ermittelt

Oberstdorf: Ein ehemaliger Eiskunstläufer aus Würzburg erhebt schwere Vorwürfe gegen seinen ehemaligen Tainer und berichtet unter anderem von körperlicher Gewalt. (Symbolbild)
  • Oberstdorf: Ein ehemaliger Eiskunstläufer aus Würzburg erhebt schwere Vorwürfe gegen seinen ehemaligen Tainer und berichtet unter anderem von körperlicher Gewalt. (Symbolbild)
  • Foto: Erwin Hafner
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Der ehemalige Eiskunstläufer Isaak Droysen (19) aus Würzburg hat schwere Vorwürfe gegen seinen früheren Eiskunstlauftrainer Karel Fajfr erhoben. In einem Artikel der Main-Post sprach Droysen von seelischen und körperlichen Misshandlungen durch seinen ehemaligen Trainer.

Die Polizei ermittle derzeit wegen der schweren Vorwürfe gegen den 75-Jährigen. Das Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg bestätigte dem Sport-Informations-Dienst (SID), dass die Behörden prüfen, ob gegen Fajfr ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet werden muss. Vorermittlungen seien in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft eingeleitet. 

Fajfr hatte Droysen im Bundesleistungszentrum Oberstdorf trainiert. Der 19-Jährige wirft dem ehemaligen Trainer vor, ihn über Jahre körperlich und seelisch misshandelt zu haben. Droysen berichtete von Schlägen, Demütigungen und Beschimpfungen.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019