Od Unfall-riedbergpass
Keine Ketten: Lastwagen stürzt um

Ein Lastwagen ist gestern auf dem Riedbergpass umgestürzt. Daraufhin war die Straße laut Polizei mehrere Stunden gesperrt, weil das Fahrzeug quer auf der Fahrbahn lag. Der 43-jährige Fahrer des 7,5 Tonnen schweren Fahrzeugs war in Richtung Balderschwang bergwärts unterwegs. Trotz Kettenpflicht war er nur mit Winterreifen in den Pass eingefahren. Als der Fahrer wenden wollte, weil er nicht mehr weiterkam, geriet der Lkw ins Rutschen und kippte um. Die aus Stückwaren bestehende Ladung blieb zwar im Fahrzeug, doch die gesamte Fahrbahn war blockiert.

10000 Euro Schaden

Mehrere Stunden wurden benötigt, bis entsprechendes Bergegerät vor Ort war und der Lastwagen aufgerichtet werden konnte. An dem Fahrzeug entstand rund 10000 Euro Schaden. Der Fahrer blieb unverletzt. Er muss sich laut Polizei aber wegen Missachtung der Kettenpflicht und der verursachten erheblichen Verkehrsstörung verantworten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen