Oberstdorf
Kein zusätzliches Springen bei FIS Team Tour in Oberstdorf

Beim Finale der FIS Team Tour am Wochenende in Oberstdorf wird es kein zusätzliches Springen geben. Das gab Team-Tour-Generalsekretär Stefan Huber am Nachmittag in Oberstdorf bekannt. Zwischenzeitlich hatten die Organisatoren überlegt das ausgefallene Einzelspringen von Willingen vielleicht am Wochenende in Oberstdorf nachzuholen. Der Zeitplan sei jedoch ohnehin schon sehr eng und die Belastung für die Athleten äußerst hoch, so Huber. Damit bleibt es bei den geplanten zwei Wettkampfsprüngen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019