Wetter
Kälteeinbruch im Allgäu: Warum Sie jetzt Ihre Pflanzen abdecken sollten

Wer am Donnerstag in Augsburg, Kempten oder in Oberstdorf im Straßencafé saß, kann es sich kaum vorstellen: Ab dem Wochenende soll es für einige Tage wieder richtig winterlich werden – mit Nachtfrösten und Flocken bis ins höhere Flachland.

'Wir rechnen mit einem außergewöhnlichen Kälteeinbruch', sagt Diplom-Meteorologe Joachim Schug von MeteoGroup. Nach einem feuchten und noch recht milden Freitag und Samstag dringe am Sonntag kalte, arktische Polarluft aus Norden bis zu den Alpen vor. Die Schneefallgrenze soll zeitweise bis auf 500 Meter sinken.

Montag und Dienstag seien dann voraussichtlich die kältesten Tage mit reichlich Neuschnee in den Alpen. Auf dem Nebelhorn könnte das Quecksilber bis auf minus zehn Grad fallen, sagt Schug.

'Eiscafés müssten eine Zwangspause einlegen', sagt auch Simon Trippler, Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst: 'Das Eis wird wohl eher auf den Straßen zu finden sein.' Solche Kälteeinbrüche seien Ende April eher ungewöhnlich, sagt Schug, am Anfang des Monats dagegen normal. Der Meteorologe rechnet damit, dass die Temperaturen erst wieder Anfang Mai auf die für diese Jahreszeit üblichen Werte steigen.

Ganz und gar ungelegen dürfte der Wintereinbruch für Hobbygärtner kommen, die in den vergangenen Wochen schon fleißig gewerkelt haben. Empfindliche Kübelpflanzen sollten ab dem Wochenende nachts hereingeholt oder abgedeckt werden, rät Bernd Brunner, Fachberater für Gartenkultur am Oberallgäuer Landratsamt. Die Obstbauern am Bodensee machen sich Sorgen. Viele Bäume blühten gerade, sagt Martin Nüberlin von der Erzeugergemeinschaft Lindau. Frost führe zu Ernteverlusten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen