Skifahren
Junge Frau geht nach Unfall erst mal zum Skifahren aufs Fellhorn

Erst mal zum Skifahren ist eine 20-Jährige gegangen, nachdem sie mit ihrem Auto einen Unfall gebaut hatte. Laut Polizei kam die Frau am Samstagnachmittag vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Hochwasserverbauung in Oberstdorf. Bei der Kollision fiel der Fremdschaden mit 150 Euro zwar gering aus. Sie war aber doch so heftig, dass am Auto die Airbags aufgingen. Die 20-Jährige ließ den Wagen dennoch einfach stehen, ohne sich um eine Unfallmeldung zu kümmern und ging zum Skifahren aufs Fellhorn.

Die Polizei konnte sie erst nach längeren Ermittlungen ausfindig machen. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019