Stillach drohte über die Ufer zu treten
Hochwassergefahr in Oberstdorf: Lage hat sich wieder entspannt

Die Stillach im südlichen Oberallgäu führt derzeit große Mengen an Treibgut mit sich.
16Bilder
  • Die Stillach im südlichen Oberallgäu führt derzeit große Mengen an Treibgut mit sich.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von David Yeow

+++ Update, 13:45 Uhr +++
Nun hat sich auch auch die Gemeinde Oberstdorf zu der Hochwassersituation geäußert. Laut einer Mitteilung des Marktes habe sich die Lage durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr zügig entspannt. Eine Gefahr für den Hauptort habe nicht bestanden. 

Oberstdorf sei aktuell ohne Einschränkungen erreichbar. Für Urlaubsgäste bedeutet das: Eine sichere Anreise ist möglich. Weiter seien die Wanderwege rund um Oberstdorf nahezu ohne Einschränkung nutzbar, so die Gemeinde weiter.

+++ Update, 11:45 Uhr +++
Die Feuerwehr Oberstdorf konnte am Vormittag eine erneute Verklausung an der Stillach verhindern. Mittels eines Baggers befreiten Arbeitskräfte bei Birgsau eine Brücke von angespülten Baumstämmen und Ästen. Auf der zeitweilig gesperrten Bahnstrecke zwischen Immenstadt und Kempten verkehren wieder Züge.

Nach Angaben der Polizei  gibt es aktuell keine Straßensperrungen aufgrund des Hochwassers. Alle Täler um Oberstdorf seien derzeit befahrbar.

Einsatzkräfte beseitigen eine Verklausung an einer Brücke über die Stillach.
  • Einsatzkräfte beseitigen eine Verklausung an einer Brücke über die Stillach.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von David Yeow


+++ Update, 9:45 Uhr +++
Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf hat sich die Lage vor Ort mittlerweile entspannt. Die Verklausung in der Stillach hat sich in den frühen Morgenstunden gelöst und der Pegel ist bereits leicht gesunken. Die Feuerwehr ist aktuell noch mit dem Auspumpen eines Kanals beschäftigt. Die Arbeiten dürften allerdings in etwa zwei Stunden beendet sein. 

Entwarnung auch auf der Bahnstrecke zwischen Immenstadt und Kempten. Die dort aufgebaute Hochwasserwand wird bereits wieder abgebaut. In den nächsten Stunden sollte der Zugverkehr auf der Strecke wieder laufen.

Das sind die bisher heftigsten Bilder vom Unwetter-Sommer im Allgäu

Erstmeldung:

In der Nacht zum Sonntag hat eine Verklausung die Stillach bei Oberstdorf aufgestaut. Sollte sich diese spontan lösen, droht Teilen des Ortes möglicherweise eine Überschwemmung. Die Feuerwehr Oberstdorf war in der Nacht unter anderem damit beschäftigt, die Kanalisation in Oberstdorf auszupumpen.

Feuerwehreinsatz in Oberstdorf. Wasser aus der Stillach drückt in die örtliche Kanalisation und muss ausgepumpt werden.
  • Feuerwehreinsatz in Oberstdorf. Wasser aus der Stillach drückt in die örtliche Kanalisation und muss ausgepumpt werden.
  • Foto: Liss
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Dort drückte Wasser des Flusses in die Ableitungen und verhinderte ein Ablaufen von Regenwasser. Rund 6.000 Liter wurden pro Minute aus dem unterirdischen Kanalsystem befördert. Weiter wurden zum Schutz der Ortschaft Betonbarrieren aufgebaut. Diese sollen - im Falle einer Lösung der Verklausung - Wassermassen umleiten.

Bahnstrecke wegen Hochwassergefahr gesperrt

Die Bahnstrecke Immenstadt - Kempten ist aufgrund der starken Regenfälle ebenfalls nicht befahrbar. Auf der Strecke wurde wegen der Hochwassergefahr eine Schutzwand aufgebaut. Züge aus Richtung Memmingen enden aktuell am Hauptbahnhof Kempten. Die Verbindung aus Lindau endet in Immenstadt.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen