Bürgerinitiative
Gemeinderat entscheidet im Januar über die Zukunft der Oberstdorf-Therme

2062 Unterschriften sind von der Bürgerinitiative 'Freunde der Therme' im Rathaus abgegeben worden. Das teilte Bürgermeister Laurent Mies dem Marktgemeinderat mit.

Die Oberstdorfer wollen das sanierungsbedürftige Bad am bestehenden Standort erhalten und sicherstellen, dass es weiter von der Kommune betrieben wird. Der Gemeinderat soll jetzt im Januar in einer Sondersitzung über das Thema beraten. 'Über die Zukunft der Therme nur mit Ja oder Nein abzustimmen, beleuchtet bei weitem nicht alle wichtigen Aspekte dieses Themas', plädierte Mies für eine tiefere inhaltliche Auseinandersetzung.

Als Schlechtwetterangebot ist das sanierungsbedürftige Bad bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebt. Auch deswegen kämpft eine Initiative von Thermen-Freunden für den Erhalt der Einrichtung und plant einen Bürgerbegehren. Doch das Ende des Bades ist vorerst vom Tisch, nachdem ein Hotelprojekt mit Erholungsbad im Karweidach nicht realisiert wird.

Mehr über das Thema erfahren Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 27.11.2014 (Seite 33).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen