Bewegung
Gemeinde Oberstdorf setzt auf fairen Handel

Oberstdorf ist ab sofort 'Fairtrade-Gemeinde'. Ehrenbotschafter Manfred Holz hat die Ernennungsurkunde an Bürgermeister Laurent Mies und an die Steuerungsgruppe übergeben, die das Projekt umgesetzt hat.

Die Fairtrade-Bewegung setze Kräfte frei für ein geballtes Engagement gegen die Ungerechtigkeit in der Welt, sagte Holz. Die Initiative für das Projekt vor Ort stammt von Gemeinderätin Bergith Hornbacher-Burgstaller (Grüne).

Vor drei Jahren hat sie die Fairtrade-Idee im Gemeinderat vorgestellt. 'Es gab ein einstimmiges Votum für dieses Projekt', berichtete Bürgermeister Mies.

Mehr über die "Fairtrade-Gemeinde" erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 27.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020