Kino
Filmpalast: Oberstdorfer Kino soll zwangsversteigert werden

Was geschieht mit dem Oberstdorfer Kino? Seit August vergangenen Jahres ist der einstige 'Treffpunkt der Generationen' geschlossen, demnächst soll das Grundstück samt Gebäude zwangsversteigert werden.

Der frühere Betreiber möchte das Haus erhalten. Er habe dafür ein Konzept erarbeitet und einen Investor an der Hand, sagt er. Allerdings hat er das Haus schon einmal in die Insolvenz geführt. Der Gemeinderat möchte verhindern, dass das zentrale Grundstück nicht zum Spekulationsobjekt wird. Doch schafft das die Gemeinde?

Näheres rund um das Oberstdorfer Kino, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 31.10.2014 (Seite 37).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020