"Wie im Winter-Wunderland"
Einen Besuch wert: "Eiserner Steg" bei Tiefenbach

Der "Eiserne Steg" im Weidach bei Tiefenbach.
5Bilder
  • Der "Eiserne Steg" im Weidach bei Tiefenbach.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Wie in einem Winter-Wunderland fühlt man sich nach den Schneefällen bei einem Spaziergang entlang der Breitach bei Tiefenbach. Ein besonderes Erlebnis ist dabei auch die Überquerung der Breitach bei Weidach. Eine im Jahr 1926 erbaute Stahlbrücke ist die wichtigste Verbindung für den Wanderweg zwischen Oberstdorf und dem Ortsteil Tiefenbach. Das imposante Bauwerk trägt den Namen "Eiserner Steg" und kommt gerade im Winter sehr gut zur Geltung. Beim Betreten der Brücke hat man einen grandiosen Blick auf die umliegenden Berge und auf die Breitach selbst, die dann bei Oberstdorf in die Iller fließt.

Der "Eiserne Steg" im Weidach bei Tiefenbach.
  • Der "Eiserne Steg" im Weidach bei Tiefenbach.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Benjamin Liss

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen