Wandern
Ein Hoch auf das Bergwetter im Allgäu

Wer in diesen Tagen in Bayerns Bergen unterwegs ist, schaut fast nur in zufriedene Gesichter. Das liegt bei den Wanderern am guten Wetter. Und die Hüttenwirte sind froh über die umsatzstärkste Saison seit vielen Jahren. Grund dafür ist auch der Wanderboom. 'Vor allem junge Leute sind viel unterwegs', sagt Jürgen Stierle von der Alpenvereinssektion Allgäu-Immenstadt. <%IMG id='1400399'%>

Der September gilt als klassischer Wandermonat - soweit das Wetter passt. Und danach sieht es bisher aus. Bis zum Wochenende soll es meist sonnig sein bei gedämpften Temperaturen. Dann könnte es leicht wechselhaft, aber nicht gänzlich verregnet werden.

Die Niederschläge vom Wochenende haben in den Hochlagen der Bayerischen Alpen für eine dünne Neuschneeauflage gesorgt. Der Heilbronner Weg, die hochalpine Verbindung zwischen Rappensee- und Kemptner Hütte im Allgäu, sei derzeit teilweise schneebedeckt, sagt der Oberstdorfer Alpinberater Max Feldengut.

Generell müsse man oberhalb von 2.000 Metern nordseitig mit bis zu 20 Zentimetern Schnee und teilweise auch mit vereisten Stellen rechnen. Der Alpinexperte empfiehlt südseitige Anstiege, die rasch wieder bis ganz oben schneefrei sind. Gut begehbar sind auch sämtliche Wege zu den Alpenvereinshütten.

Im Bergtouren-Rucksack sollten Regenbekleidung, Mütze und Handschuhe nicht fehlen. Wegen der kürzer werdenden Tage gehört auch eine Stirn- oder Taschenlampe zur Ausrüstung. Teleskopstöcke entlasten die Knie und geben auf schneebedeckten Passagen mehr Sicherheit. Die meisten Alpenvereinshütten schließen Ende September/Anfang Oktober.

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019