Alpine Architektur
Diskussion mit Zündstoff: Wie modern darf die Architektur von Berghütten im Allgäu sein?

Wie viel moderne, zeitgemäße Architektur vertragen die Berge überhaupt. Diese Diskussion wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch oft geführt werden, schließlich müssen viele der in die Jahre gekommenen Hütten umgestaltet, erweitert oder gar ersetzt werden. <%IMG id='1139667' title='Waltenbergerhaus'%>

Als die Pläne fürs Waltenbergerhaus unterhalb des Berges der guten Hoffnung mit einer Holzfassade vorgestellt wurden, sprachen Kritiker verächtlich von 'Bretterbude'. Viele (traditionell gesinnte) Bergfreunde können sich überhaupt nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass die Hütten oben in den Bergen ihre Gesichter verändern werden. Dass dort nicht mehr nur schnucklige Steinhäuser mit putzigen Fensterchen und althergebrachten Satteldächern stehen. Dabei ist es absurd zu glauben, Berghütten könnten auch in Zukunft so gebaut werden wie vor 60, 80 oder 100 Jahren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen