Musiksommer
Die Taschenphilharmonie eröffnet das Oberstdorfer Klassikfestival

Große Sinfonien in kleiner Besetzung, das bietet die 'Taschenphilharmonie' in München. Mit Werken von Haydn und Mozart sowie einen Satz von Mahler eröffnet das Ensemble den Oberstdorfer Musiksommer am Donnerstag, 28. Juli, um 20 Uhr in der Kirche Str. Johannes Baptist.

Das Klassikfestival dauert bis zum 12. August und verbindet Meisterkurse mit Konzerten. Den Auftakt setzt dabei das 'kleinste Sinfonieorchester der Welt'.

Wie er es schafft, dass 15 Musiker wie 45 klingen und welche Idee hinter dem Projekt steckt, erklärt Peter Stangel, Gründer und Leiter der 'Taschenphilharmonie', in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 28.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen