Malerei
Der nüchterne Blick auf die Berge: Bilder von Nino Malfatti in der Villa Jauss in Oberstdorf zu sehen

Was für ein Blick: Weit wandert das Auge über das in feinen Nuancen schimmernde Weiß schneebedeckter Felsen, bis es den Horizont erreicht, den Kamm der Gipfel, die kühn und majestätisch das Blickfeld beschließen. 'Weiß fast alles' heißt dieses großformatige Ölgemälde von Nino Malfatti.

Es stammt von 2009 und beherrscht das Dachgeschoss der Villa Jauss. Im Oberstdorfer Kunsthaus würdigt die Ausstellung 'Konglomerat' den 1940 in Innsbruck geborenen Maler. Sie zeigt dabei nicht nur Bilder von Bergen – ein Motiv, dem sich der Künstler seit den 90er Jahren ausschließlich widmet –, sondern sie skizziert auch die Entwicklung, die zu dieser Themenkonzentration geführt hat.

Öffnungszeiten der Ausstellung 'Nino Malfatti: Konglomerat' (bis 16. Oktober): Mittwoch bis Sonntag 15 bis 18 Uhr. Führungen jeweils sonntags, 16 Uhr: 17. Juli mit Nino Malfatti, 14. August, 11. September, 9. Oktober.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 06.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen