Beschluss
Der Abriss der Oberstdorf-Therme kann beginnen

Der Oberstdorfer Gemeinderat hat nach monatelangen Diskussionen einstimmig den Abriss der Oberstdorf-Therme beschlossen.
  • Der Oberstdorfer Gemeinderat hat nach monatelangen Diskussionen einstimmig den Abriss der Oberstdorf-Therme beschlossen.
  • Foto: Dominik Berchtold
  • hochgeladen von Pia Jakob

Jetzt können die Bagger anrollen. Knapp zwei Monate nach dem ursprünglich geplanten Baubeginn beginnt der Abriss der Oberstdorf-Therme. Mehrere Sitzungen zu dem Thema waren ohne Ergebnis geblieben, zuletzt war der Tagesordnungspunkt vertagt worden. Jetzt fiel der Beschluss einstimmig. Die Gemeinderäte hatten sich in der vergangenen Woche kurzfristig zu einer Klausurtagung getroffen und sich auf einen Kompromiss verständigt: Der Abriss der Therme kann beginnen, aber bis Anfang September, werden nur kleinere Arbeiten durchgeführt.

Erst wenn nach dem Abschluss des Architektenwettbewerbs Anfang Juli Pläne auf dem Tisch liegen, auf die sich der Gemeinderat einigen kann, rollt die Abrissbirne an und macht das alte Bad dem Erdboden gleich. Zudem sollen besonders laute Arbeiten nicht vor Ort ausgeführt sowie die Baugrube mit Aushubmaterial befüllt und begrünt werden, bis der Neubau beginnt. Das ist für März 2021 geplant. Die neue Therme soll 2023 eröffnen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 23.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019