Neubau
Das neue Gipfelrestaurant am Nebelhorn glänzt mit runden Formen und filigraner Eleganz

48Bilder

Die Fiderepasshütte im Kleinwalsertal hat schon einen modernen Anbau. Das alte Waltenbergerhaus unter der Mädelegabel wird gerade durch einen rundlich gebogenen Neubau ersetzt. Und auf dem Hausberg der Oberstdorfer, dem Nebelhorn, ist gerade ein Gipfelrestaurant mit Bar in Betrieb genommen worden, das mit runden Formen und großen Glasflächen so gar nicht mehr an die vormalige Hütte erinnert.

Die moderne, zeitgenössische Architektur hält Einzug auf den Alpen. In den kommenden Jahren werden wohl noch einige marode und kleinteilige Gebäude erweitert oder durch neue ersetzt.

Wenn sie immer so , dann soll das recht sein. Mehr darüber lesen Sie am Samstag in der Allgäuer Zeitung auf der Seite 'Allgäu-Kultur'.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019