Verkehr
Bürgerversammlung: Tiroler Lechtal droht Spaltung der Bevölkerung wegen Motorradlärm

Das bei Bikern beliebte Hahntennjoch war am Sonntag sieben Stunden lang gesperrt. Bürger protestierten gegen den Lärm. Nur Radler durften fahren. Klagen über Motorradfahrer gibt es unter anderem auch im Tannheimer Tal, am Jochpass bei Bad Hindelang, am Oberallgäuer Riedbergpass und entlang der Queralpenstraße.
  • Das bei Bikern beliebte Hahntennjoch war am Sonntag sieben Stunden lang gesperrt. Bürger protestierten gegen den Lärm. Nur Radler durften fahren. Klagen über Motorradfahrer gibt es unter anderem auch im Tannheimer Tal, am Jochpass bei Bad Hindelang, am Oberallgäuer Riedbergpass und entlang der Queralpenstraße.
  • Foto: Michael Munkler
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Als sich das Wetter am Sonntagmorgen besserte und sich letzte Schauer verabschiedeten, war es soweit: Wie angekündigt, sperrte die Tiroler Polizei um 9 Uhr die Hahntennjochstraße. Bis 16 Uhr konnten Kraftfahrer die Verbindung zwischen Lech- und Inntal nicht benutzen. Stattdessen gab es in Elmen an der Auffahrt zum Pass eine „Bürgerversammlung“ – mit nur einem Tagesordnungspunkt: „Xund’s Leben im Lechtal“, so das Motto.

Dem „Transitforum im alpinen Raum“ als Veranstalter geht es um den Kampf gegen den Motorradlärm, der von vielen Anliegern und Urlaubern als extrem belastend empfunden werde. Zu diesem Ergebnis kam auch eine Motorradlärm-Studie. „Lärm macht krank und steht im Widerspruch zu jeder Art von qualitativ hochwertigem Erholungstourismus“, sagt Fritz Gurgiser von der Bürgerinitiative. Der ehemalige Tiroler Landtagsabgeordnete appelliert an die Teilnehmer der Kundgebung: „Hört auf, so zu tun, als ob man alles auf einmal haben könnte – eine intakte Natur und den Motorradtourismus.“ Dieses Thema beschäftige viele Menschen im Allgäu genauso wie in Tirol und in Südtirol.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 25.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019