Berghütten
Bergwetter: Nochmal richtig Sommer in den Allgäuer Alpen

Bald schließen in den Allgäuer Alpen die ersten Hütten. 'Unterm Strich war es eine sehr gute Saison', berichtet der Oberstdorfer Alpinberater Moritz Zobel. Nach zahlreichen ungünstigen Wetterphasen in der ersten Hälfte des Bergsommers hätten sich ab Mitte August die Verhältnisse für Bergsteiger und Wanderer deutlich gebessert und den Hüttenwirten dann doch noch Gäste gebracht. <%IMG id='1611128' title='Rappenseehütte'%>

Wie groß das Interesse am Wandern und am Bergsport ist, hat Zobel tagtäglich erfahren, wenn das Telefon klingelte, Mails zu bearbeiten waren oder die Gäste sich in Oberstdorf persönlich beraten ließen. Als absolute Renner habe sich die digitale Informationsseite erwiesen. Unter der Adresse <%LINK text='www/oberstdorf.de/alpininfo' target='_blank' type='' href='http://www/oberstdorf.de/alpininfo' %> findet man umfassende Informationen über Hüttenzustiege, Hüttenverbindungswege, Mehrtagestouren, Klettersteige und über die Schutzhütten selbst.

Grundlegendes über das Wetter in den Allgäuer Alpen, Hinweise zur Sicherheit und zur richtigen Ausrüstung runden das Angebot ab. Durchschnittlich vier Minuten verweilen Interessierte laut Statistik auf dem digitalen Alpininfo-Angebot.

Weniger Tagesgäste

Das unbeständige Wetter vor allem zu Beginn des Sommers habe dazu geführt, dass die Tagesgäste nicht so zahlreich kamen, berichtet Petra Wagner von der Otto-Mayr-Hütte in den Tannheimer Bergen. Ständige Unwetterwarnungen verschiedener Wetterberichte hätten die Wanderer verunsichert. Überhaupt: Mehrmals sei das Wetter deutlich besser geworden als gemeldet.

Viele Hüttenwirte warten jetzt noch auf ein gutes Finale. Zumindest für dieses Wochenende sieht es danach aus. Noch unsicher sind die Aussichten für das dann folgende lange Oktoberwochenende (Montag ist der 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit). Statistisch gesehen seien die Chancen für schönes Wetter hoch, sagt Hüttenwirtin Wagner. In den vergangenen zwölf Jahren sei das Wetter am 3. Oktober nur einmal nicht gut gewesen.

Wann endet die Saison?

Die vorgesehenen Schließzeiten der Hütten in den Oberstdorfer Bergen (jeweils der letzte Tag):

  • 3. Oktober: Rappenseehütte, Kemptner Hütte, Hermann-von-Barth-Hütte, Prinz-Luitpold-Haus
  • 9. Oktober: Edmund-Probst-Haus, Mindelheimer Hütte
  • 14. Oktober: Enzianhütte
  • 16. Oktober: Fiderepasshütte

weitere Hütten im Allgäu:

  • 16. Oktober: Gimpelhaus, Otto-Mayr-Hütte, Landsberger Hütte, Schwarzwasserhütte
  • 23. Oktober: Staufner Haus
  • Ende Oktober: Bad Kissinger Hütte

(alle Angaben ohne Gewähr, je nach Wetter können sich die Schlusszeiten verschieben)

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019