Konzept
B19 Einmündung bei Tiefenbach: Bauamt hält weiter an Kreisverkehr fest

Weil es laut Staatlichem Bauamt an der Einmündung nach Tiefenbach am McDonald’s häufig kracht, soll dort ein Kreisverkehr gebaut werden. Die Fischinger Gemeinderäte befürchten, dass damit Rückstaus entstünden.
  • Weil es laut Staatlichem Bauamt an der Einmündung nach Tiefenbach am McDonald’s häufig kracht, soll dort ein Kreisverkehr gebaut werden. Die Fischinger Gemeinderäte befürchten, dass damit Rückstaus entstünden.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Pia Jakob

Der geplante Kreisel an der B 19-Einmündung nach Tiefenbach sorgt weiter für Diskussionen: Ende Juni sprachen sich die Fischinger Gemeinderäte gegen den Kreisverkehr aus. Dies wurde unter anderem damit begründet, dass die Unfallzahlen an der Stelle niedrig seien und ein zweiter Kreisel zu vermehrten Rückstaus führe.

Mittlerweile berechnete das Staatliche Bauamt erneut die Verkehrsströme, die Leistungsfähigkeit des Kreisels und die Unfallzahlen vor Ort. „Von 2009 bis 2011 gab es an der Einmündung nach Tiefenbach sechs Unfälle, am Geiger-Kreisel drei“, informierte Sebastian Zeiger vom Bauamt. „Es handelt sich hier um eine Unfallhäufungsstrecke, bei der man tätig werden sollte“, sagte Zeiger. Den Wunsch der Gemeinderäte, an der Tiefenbach-Einmündung einen Rechtsabbiegepfeil Richtung Geiger-Kreisel anzubringen, um das Linksabbiege-Risiko zu minimieren, betrachteten die Planer kritisch: Der Geiger-Kreisel würde damit zusätzlich belastet.

Welche Alternativen noch im Gespräch sind, lesen Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 27.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019