Volksmusik
Ausgezeichnete Nachwuchsmusiker stellt sich in Fischen vor

'Heute ist ein Abend ohne Fußball', sagte Fischens Bürgermeister Edgar Rölz bei seiner Begrüßung der Gäste, die zum Volksmusikabend 'Die Jünge musizieret' ins Kurhaus gekommen waren. Auch der Bayerische Rundfunk war mit einem Team angereist und hat das Konzert aufgezeichnet. Auf der Bühne standen 24 engagierte junge Musiker, die bereits bei Wettbewerben erfolgreich waren.

Initiator Josef Althaus hatte Nachwuchsmusiker aus dem Allgäu und aus Oberbayern zur fünften Auflage seiner Konzertreihe 'Die Jünge musizieret' nach Fischen geholt.

Mit dabei: Die jungen Alphornbläser Pirmin Gehring, Wolfgang Huber, Sebastian Bach und Benedikt Berktold aus dem Ostrachtal, das Volksmusikensemble 'Tanzlmusik' aus Fischen, die Althaus-Huber-Geigenmusik, die ihr Stück 'Auf Burg Lockenhaus' bei einer Musikerreise nach Istrien einstudiert hatte, und die Ensembles 'Wasserburger Saitenpfeifer' und die 'Huber-Dirndl' aus Oberbayern.

Wobei Benedikt Berktold gleich mehrere Auftritte hatte – mal als Alphornbläser, mal solistisch mit seiner Steirischen und dann im Trio mit den Schwestern Katharina und Maria Althaus.

Die Moderation hatte Jana Mühlegg übernommen. Es waren ihre ersten Ansagen vor vollem Saal, und sie meisterte ihre Aufgabe mit sehr viel Charme.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen