Fund
Arbeiter finden bei Sanierung der Oberstdorfer Skiflugschanze ein Fundament der ersten Sportanlage im Stillachtal

Einen überraschenden Fund haben Arbeiter bei Erdarbeiten im Zuge der Modernisierung der Skiflugschanze in Oberstdorf gemacht. Sie fanden im Boden am Fuße des Schanzenturms ein Fundament der ersten Schanze, über die im Stillachtal gesprungen wurde.

Die erste Skiflugschanze entstand im Jahr 1950 als Holzkonstruktion nach einem Entwurf des Architekten und Skispringers Heini Klopfer (1918-1968). Er führte auch den ersten Flug durch. Dabei erreichte er 90 Meter. Zum Gedenken trägt die Schanze noch heute seinen Namen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Anzeigeblattes vom 19.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ