Ausgezeichnet
Allgäuer Schüler ausgezeichnet: Jede Menge Einser im Zeugnis

In ihrem Zeugnis stehen nur Einser. Wie man das macht? Laura Müller (14) aus Weitnau kann es auch nicht genau erklären. 'Ich lerne nicht mehr als andere', sagt die Einser-Schülerin. Und: 'Es fällt mir einfach leicht.' Laura Müller ist eine von 1000 Schülern, die in diesem Jahr an der '3x1'-Aktion von McDonald's und dem Allgäuer Anzeigeblatt teilgenommen haben. In ihr werden seit Jahren Schüler ausgezeichnet, die mindestens drei Einser im Zeugnis haben. Die Spitzen-Schüler des vergangenen Schuljahrs erhielten gestern in der Bergstation der Nebelhornbahn Sachpreise und Gutscheine im Wert von 4500 Euro. Insgesamt wurden 4605 Einser belohnt, hob der Verlagsleiter des Allgäuer Anzeigeblatts, Peter Fuchs, hervor. 'Das ist wirklich toll', lobt er die Kinder und Jugendlichen.

Bester der Besten war dieses Mal Simon Anniés (18) aus Fischen mit 17 Einsern. Er absolvierte das Abitur vergangenes Schuljahr am Gymnasium Sonthofen mit der Note 1,1 und konnte zur Preisverleihung nicht kommen. Laura Müller, die das Isnyer Gymnasium besucht, hatte mit ihren 16 Einsern nur einen weniger. Aber trotz ihrer herausragenden Leistungen ist ihr nicht nur die Schule wichtig. Sie pflegt auch ihre Hobbys Biken, Reiten, Laufen, Skifahren, Harfe und Querflöte spielen. Und im Zweifelsfall würde sie eher eine schlechtere Note akzeptieren als ihre Hobbys aufgeben, verrät die 16-Jährige.

Einen einzigen Zweier und ansonsten auch nur Einser im Zeugnis konnte Elisabeth Schraudolph (16) aus Fischen vorlegen. Lediglich in Englisch ist die Schülerin des Gertrud-von-le-Fort-Gymnasiums in Oberstdorf 'nur' gut. Weil sie so gut in der Schule ist, startete die 16-Jährige im vergangenen Jahr ein Frühstudium an der Hochschule in Kempten. An der Schule engagierte sich die Jugendliche außerdem als Tutorin und sang im Chor. 'Das war zusammen schon stressig', sagt sie. Für ihre und die anderen Spitzen-Leistungen gab es Applaus von Vertretern von Das Höchste, Sparkasse Allgäu, Hündlebahn, Wonnemar, Optik Kössel, Kaufmarkt Sonthofen, World of Outdoor, McDonald’s und Stellvertretendem Landrat Heinz Möschel. Sie sponserten die '3x1'-Aktion.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ