Grundstückstausch
Ärger um Schutzbauten nach Schlammlawine in Oberstdorf

Grundbesitzer am Dummelsmoos wehren sich gegen Vorwürfe, sie würden Schutzbauten für die Oberstdorfer Siedlung blockieren. Sie sind zum Flächentausch bereit, kritisieren jedoch das Vorgehen der Gemeinde.

'Es hat gar keine Grundstücksverhandlungen gegeben', sagt Flächeneigentümer Johann Brutscher. Nach einer ersten gemeinsamen Begehung Anfang März habe es am 31. Mai noch ein Gespräch gegeben, bei dem die Eigentümer ihre Bereitschaft erklärt hätten, die Flächen für die Schutzmaßnahme zu tauschen. 'Dann passierte nichts mehr', sagt Hans Wirth.

Erst am Mittwoch, 27. Juli, erhielten die Grundstückseigentümer ein nicht mit ihnen abgestimmtes Tauschangebot. Mit der Frist, bis zum 8. August Stellung zu nehmen. 'Erst vergehen Monate, und dann liegt plötzlich dieses Angebot auf dem Tisch', sagt Brutscher.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Anzeigeblatt vom 18.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen