Unfall
83-Jähriger stürzt mit Rad: Ohne Helm, aber mit Hut

Ein 83-jähriger Mann hat sich bei einem Sturz mit einem seinem Elektrorad bei Bolsterlang (Oberallgäu) schwere Verletzungen zugezogen. Laut Polizei kam der Senior bei einem Wendemanöver alleinbeteiligt zu Sturz.

Dabei zog er sich eine Oberschenkelfraktur zu und wurde nach Erstversorgung durch Urlaubsgäste ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei trug er keinen Fahrradhelm. Als die ersthelfenden Feriengäste den Radfahrer an der Unfallstelle fragten, warum er keinen Fahrradhelm trage, antwortete der Oberallgäuer: «I bruch kuin Helm - i ho an Spitzhuet.»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen