Unwetter
330 Haushalte bei Bolsterlang für eine Stunde ohne Strom

Am Mittwochmittag fiel im Bereich Kierwang und Bolsterlang der Strom für etwa eine Stunde aus.

Aufgrund des starken Windes wurde an einer Oberleitung, die zwischen Sigiswang und Kierwang liegt, der Isolator beschädigt und brach. Dadurch kam es zu einem Kurzschluss und der Strom wurde innerhalb von Sekunden abgeschaltet.

Ein Störungstrupp der AllgäuNetz GmbH konnte den Schaden beheben und die Oberleitung gegen 13 Uhr wieder für den Strom freigeben. In den nächsten Stunden kann es durch den starken Wind immer wieder zu Beschädigungen der Leitungen kommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen