Oberstdorf - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Zwischen Oberstdorf und Sonthofen kam es auf der OA4 immer wieder zu Verkehrsbehinderungen
26.975× 9 Video 7 Bilder

Hamburgerinnen mit Sommerreifen unterwegs
Rückreiseverkehr sorgt zwischen Oberstdorf und Sonthofen für Verkehrsbehinderungen

Am Sonntag hat der starke Schneefall unter anderem auf der OA4 bei Sonthofen zwischen Rubi und Reichenbach für eine spiegelglatte Fahrbahn gesorgt. Das bereitete vielen Autofahrern Schwierigkeiten.  Hamburgerinnen bleiben stecken Unter anderem blieben drei Hamburgerinnen, die auf dem Nachhauseweg waren, auf der vereisten Straße stehen und kamen nicht mehr weiter. Sie waren trotz des Wetters noch mit Sommerreifen unterwegs. "Im Autohaus sagte man mir, dass es Allwetterreifen sind, jetzt habe ich...

  • Oberstdorf
  • 09.01.22
Die Bergwacht Oberstdorf musste zu einer nächtlichen Rettungsaktion ausrücken.
19.970× 4 1 2 Bilder

Aufwändige Rettungsaktion
Bergwacht Oberstdorf rettet bei nächtlichem Einsatz zwei verirrte Wanderer

Am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr ist die Bergwacht Oberstdorf von zwei ca. 20-jährigen Männern zur Hilfe gerufen. Männer verirren sich in steilem GeländeDie zwei Männer waren gegen 16.00 Uhr von der Bergstation der Nebelhornbahn in Richtung Seealpe aufgebrochen, um dort zu biwakieren. Weil es jedoch immer stärker regnete und der hüfttiefe Schnee schnell durchweicht war, wollten die Beiden bald umkehren. Dabei verirrten sich die beiden Wanderer, die mit etwa 25 kg schwerem Gepäck unterwegs...

  • Oberstdorf
  • 31.12.21
Die Bergwacht Oberstdorf hatte im Jahr 2021 324 Einsätze. (Symbolbild)
2.445×

Jahresbericht 2021
Bergwacht Oberstdorf: "Bergsommer traf uns mit voller Wucht"

324 Einsätze hatte die Bergwacht Oberstdorf im Jahr 2021 - 260 davon im Sommer und 64 im Winter. Zum Vergleich: In den vergangenen zehn Jahre lag die Anzahl der Einsätze durchschnittlich bei 880. Dass es in diesem Jahr deutlich weniger waren, liegt vor allem daran, dass die meisten Skigebiete wegen der Corona-Pandemie schließen mussten. Deshalb gab es auch keine Pistenrettungseinsätzen, die sonst einen Großteil der Arbeit im Winter ausmachen. 64 Bergwacht-Einsätze im WinterVon den 64 Einsätzen...

  • Oberstdorf
  • 21.12.21
Skifahren im Allgäu: In der Saison 2021/22 nach 2G-Regeln. (Symbolbild)
9.076× 30 3 Bilder

Podcast: Wintersport im Allgäu
OK-Bergbahnen zum Start in die Skisaison: "Wir sind sehr erleichtert!"

Die Erleichterung war groß bei den Skiliften und Bergbahnen im Allgäu, als es hieß: Das "Plus" fällt weg. Jetzt gilt auf den Pisten die "2G"-Regel. Geimpfte und Genesene können die Bergbahnen nutzen, die Skisaison hat begonnen. Die Freude ist entsprechend groß bei allen Wintersport-Begeisterten und natürlich auch bei den Bergbahn- und Skiliftbetreibern. Wie die Bergbahnen das umsetzen mit den entsprechenden Kontrollen und Vorkehrungen, erzählt im Podcast Jörn Homburg, Leitung Marketing, Presse...

  • Oberstdorf
  • 17.12.21
Am Samstag können in der Oberstdorfer Arztpraxis Kinder von 5 bis 11 ohne Termin gegen Corona geimpft werden.(Symbolbild)
4.225× 9

Ohne Termin
Oberstdorfer Arztpraxis bietet am Samstag Impfungen für Kinder an

Weil kurzfristig eine Impfstofflieferung reingekommen ist, bietet eine Ärztin in Oberstdorf am Samstag Kindern von 5 bis 11 Jahren Corona-Impfungen an. Weiteres Impfangebot im Januar 2022Nach Angaben der Praxis von Dr. Anja Siegert, im Steinach 14, 87561 Oberstdorf, werden folgende Impfungen angeboten: Für Kinder: Samstag den 18. Dezember 2021 von 9 Uhr bis 11 Uhr Allgemein: Mittwoch, den 12. Januar 2022 von 14 Uhr bis 17 UhrEine Terminvereinbarung ist nicht nötig, verimpft wird Biontech und...

  • Oberstdorf
  • 15.12.21
Der "Eiserne Steg" im Weidach bei Tiefenbach.
4.405× 1 5 Bilder

"Wie im Winter-Wunderland"
Einen Besuch wert: "Eiserner Steg" bei Tiefenbach

Wie in einem Winter-Wunderland fühlt man sich nach den Schneefällen bei einem Spaziergang entlang der Breitach bei Tiefenbach. Ein besonderes Erlebnis ist dabei auch die Überquerung der Breitach bei Weidach. Eine im Jahr 1926 erbaute Stahlbrücke ist die wichtigste Verbindung für den Wanderweg zwischen Oberstdorf und dem Ortsteil Tiefenbach. Das imposante Bauwerk trägt den Namen "Eiserner Steg" und kommt gerade im Winter sehr gut zur Geltung. Beim Betreten der Brücke hat man einen grandiosen...

  • Oberstdorf
  • 13.12.21
Söllereckbahn
13.652× 29 2 Bilder

Mit 2G auf die Piste
Diese Allgäuer Skigebiete starten am Wochenende

Ab auf die Piste: Im Allgäu starten dieses Wochenende weitere Skigebiete in die Saison. Auch das Loipennetz ist in den Wintersportorten gespurt, wie die Allgäu GmbH mitteilt. Ab Freitag gilt demnach wie bereits für Gastronomie und Einzelhandel die 2G-Regel nun auch in den Skigebieten. Erleichterung bei den Gastgebern"Mit einer einheitlichen 2G-Regel am Berg und im Tal können wir unseren Gästen einen gewohnt guten Urlaub im Allgäu anbieten. Vom Skiverleih und Skischulen über Sportgeschäften an...

  • Oberstdorf
  • 09.12.21
Ein Teilnehmer des Winterrettungslehrgangs der Allgäuer Bergwacht tritt am auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf (Bayern) mit einer sich in einem Schneeloch befindlichen Person in Kontakt. (Foto von Februar 2017)
900×

Jede Sekunde zählt!
Lawinen-Warnstufe 3 im Allgäu: Video-Tutorial des ÖAV zeigt Erste Hilfe bei Lawinen

Es schneit in den Allgäuer Alpen, ganz zur Freude zahlreicher Skitourengeher. Aber mit der Schneehöhe steigt auch die Lawinengefahr. Der Bayerische Lawinenwarndienst hat kürzlich für den Hauptkamm der Allgäuer Alpen die Lawinengefahr als "erheblich" (Stufe 3 von 5) eingestuft. Was tun bei einer Lawine? Wie kann man direkt am Lawinenkegel Erste Hilfe leisten, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?  Video des ÖAV zeigt, wie es gehtDer Österreichische Alpenverein (ÖAV) hat dazu ein Video-Tutorial...

  • Oberstdorf
  • 09.12.21
Schneebrett (Symbolbild): In den Allgäuer Alpen herrscht Lawinen-Warnstufe 3 von 5 (erheblich)
4.807× 1

Stufe 3 von 5
Lawinenwarndienst: Lage im Allgäu ist angespannt!

Der Lawinenwarndienst stuft die Lawinengefahr auf dem Allgäuer Hauptkamm oberhalb der Waldgrenze als "erheblich" ein (Stufe 3 von 5). Der frische Schnee in den oberen Regionen ist demnach störanfällig. Vorsicht an Steilhängen!Schon bei geringer Zusatzbelastung können sich laut Lawinenwarndienst mittelgroße Schneebretter lösen. "Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen, nord- über ost- bis südgerichteten Steilgelände sowie in frisch eingewehten Rinnen und Mulden", heißt es im aktuellen...

  • Oberstdorf
  • 07.12.21
Ein Ticket für große Teile des Allgäus: Mit einer Grundlagenstudie sollen jetzt die Möglichkeiten einer Verbundintegration in den Landkreisen Ost- und Oberallgäu, sowie in Kempten und Kaufbeuren erarbeitet werden.
640×

Ein Ticket, ein Fahrplan
Bayern fördert ÖPNV-Grundlagenstudie im Allgäu

Der Freistaat Bayern fördert jetzt eine Grundlagenstudie für einen Verkehrsverbund im Allgäu. Wie das bayerische Verkehrsministerium jetzt mitgeteilt hat, fließen für die Studie bis zu 2,1 Millionen Euro ins Allgäu. Mit dem Geld sollen die Landkreise Ober- und Ostallgäu, sowie die kreisfreien Städte Kempten und Kaufbeuren eine gemeinsame Verbundintegration in einer Grundlagenstudie überprüfen können. Freistaat übernimmt 90 Prozent der Kosten „Wir wollen, dass möglichst alle Landkreise und...

  • Kempten
  • 26.11.21
Der Oberstdorfer Advent 2021 wird abgesagt. (Symbolbild)
3.612×

Corona-Pandemie
Oberstdorfer Advent 2021 wird abgesagt

Der Oberstdorfer Advent, der ursprünglich an allen Adventssamstagen im Kurpark und im Oberstdorf Haus geplant war, wird abgesagt. Die Corona-Pandemie stellt die Veranstaltungsbranche weiterhin vor Herausforderungen. Unter den gegebenen Umständen sieht der Arbeitskreis Advent keine Möglichkeit die Veranstaltungen durchzuführen. "Wir hätten unseren Gästen und Einheimischen etwas 'Normalität' in diesen schwierigen Zeiten und vor allem in der Adventszeit gewünscht", sagen die Organisatoren der...

  • Oberstdorf
  • 22.11.21
5.463× 1 2 Bilder

Sperrung
Halbseitige Sperrung auf dem Weg ins Kleinwalsertal

Zu einer halbseitigen Sperre der B19 kommt es aktuell nördlich des Grenzübergangs in Richtung Kleinwalsertal. Durch den labilen Untergrund sind laut Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Kempten bereits Schäden durch Setzungen am Fahrbahnrand entstanden. Um eine weitere Ausbreitung von Schäden zu vermeiden, wird der talseitige Hang mit einer verankerten Spritzbetonwand gesichert. Rückbau am Wochenende Aktuell wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt. Nur eine Fahrbahn ist aktuell frei. Am...

  • Oberstdorf
  • 19.11.21
Michael Ahlsdorf, langjähriger Chefredaktuer der Zeitschrift "Bikers News", im Jahr 2016 in Spanien auf dem National Run des Bandidos MC. Für die Reportage war eine Indian Roadmaster sinnvoll, denn in deren Koffer passte die komplette Foto-Ausrüstung
3.150× 3 3 5 Bilder

Podcast: "Auf heißem Stuhl im Rockerkrieg"
Michael Ahlsdorf: Journalist oder Rocker? - "Irgendwie beides!"

"Chef-Reporter der Rocker-Szene" nennt man Michael Ahlsdorf (60), den langjährigen Chefredakteur der deutschen Rockerzeitschrift "Bikers News". Die "Bikers News - Checkpoint der Rocker" gibt es seit Juni 2020 nicht mehr, sie hat letztlich den Kampf gegen das Internet verloren, wie manch andere Printmagazine auch. Michael Ahlsdorf hat als Journalist die Rockerszene über 20 Jahre lang begleitet und sich dabei jede Menge Insiderwissen angeeignet, das er teilweise in der Zeitschrift gar nicht...

  • Oberstdorf
  • 12.10.21
Am Montagmittag hat die Bergwacht Oberstdorf einen Vater und dessen 13-jährigen Sohn am Zwei-Länder Klettersteig gerettet
12.214× 4 4 Bilder

"Ausgekühlt und erschöpft"
Bergwacht rettet Vater und Sohn (13) am Zwei-Länder-Klettersteig in Oberstdorf

Am Montagmittag hat die Bergwacht Oberstdorf einen Vater und dessen 13-jährigen Sohn am Zwei-Länder Klettersteig gerettet. Zunächst war die Bergwacht eigenen Angaben zufolge um 13:00 Uhr zu einem "verängstigten" 13-jährigen Jungen am Klettersteig gerufen worden.  Auch Vater braucht Hilfe  Mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 17" wurden zwei Bergretter zum Einsatzort gebracht. Mit einer Winde wurde der erste Bergretter bei dem Jungen abgesetzt. Dabei stellte sich heraus, dass auch der Vater...

  • Oberstdorf
  • 12.10.21
2.095× 18 Bilder

Feuerwehr
Waldbrandbekämpfung aus der Luft – 30 Flughelfer üben für den Ernstfall

Wenn ein Wald brennt, geht es um Minuten! Innerhalb kürzester Zeit kann sich der Brand in einem unwegsamen Gelände rasend schnell ausbreiten und so eine große Fläche zerstörten. Um für den Ernstfall gerüstet zu sein, haben 30 Flughelfer der Feuerwehren Kempten und Oberstdorf gemeinsam den Ernstfall geübt. Weil eine Brandstelle im Wald vom Boden aus nicht immer so einfach zu bekämpfen ist, wurde dazu extra mit einem Hubschrauber geübt, der bei solchen Einsätzen am schnellsten vor Ort ist. Geübt...

  • Oberstdorf
  • 29.09.21
Straßenhund Alwin konnte mit einer Lebendfalle eingefangen werden.
3.491× 9 Bilder

Happy-End
Hund "Alwin" mit Lebendfalle eingefangen – Spürnasen üben in der Audi-Arena

Ein wahres Happy-End gab es für den griechischen Straßenhund "Alwin" und seine Besitzer Anfang der Woche. Am 12. September war der 2,5-jährige Kangal-Schäferhund-Mix seinen Besitzern unterhalb des Alpenblicks bei Burgberg entlaufen. "Der Hund lief einfach los und war dann sofort weg", so Melanie Guggemos. Die 36-jährige Trainerassistentin und ihre Kollegin Andrea Liss gehörten zu den ersten Personen, die vom verschwunden Alwin erfahren haben. Fall sofort übernommen Die Mitglieder der...

  • Oberstdorf
  • 27.09.21
Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
28.270× 15 14 Bilder

Unangenehmes Fahrgeräusch
Söder zu Gast: Neue Nebelhornbahn in Oberstdorf eingeweiht

Die neue Nebelhornbahn, die bereits seit Pfingsten fährt, ist am Donnerstag offiziell eingeweiht worden. Auch Ministerpräsident Markus Söder nahm an der Einweihung teil. Insgesamt 55 Millionen Euro haben die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen in die moderne Kabinenbahn investiert.  Markus Söder und Bischof Betram Meier bei der Feier dabei Eigentlich hätte es für die Einweihung der Nebelhornbahn ein großes Fest geben sollen. Wegen der Corona-Pandemie fiel die Feier jedoch deutlich kleiner aus....

  • Oberstdorf
  • 19.09.21
Das BRK Haus der Senioren in Oberstdorf.
848×

Gespräche mit Senioren
So erlebten Bewohner im BRK-Haus der Senioren die Corona- Pandemie

Was bedeutet Corona für eine der am meisten gefährdeten Personengruppen, die sehr betagten Senioren? Wir haben einige Bewohnerinnen im BRK-Haus der Senioren in Oberstdorf gefragt, wie sie die Situation in den letzten 18 Monaten wahrgenommen haben. Die Antworten strahlen einen erstaunlich positiven Grundtenor aus. Für Senioren in Alten- und Pflegeeinrichtungen waren die Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte, oft schwer zu ertragen. Besuche von den Lieben und das so wichtige...

  • Oberstdorf
  • 14.09.21
10.739× 1 Video 6 Bilder

Wunderschön
Zurücklehnen und genießen! - Spätsommer auf dem 2.224 Meter hohen Nebelhorn

Früh am Morgen diese Woche auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf: Noch bevor die Bahn Besucher auf den 2.224 Meter hohen Gipfel brachte, waren wir mit der Drohne unterwegs. Der Weg zum Berg ist einfach. Nach dem Umbau der Bahnanlage muss man jetzt nur noch ein mal umsteigen, um auf den Gipfel zu kommen. Dort angekommen, hat man einen atemberaubenden Blick auf die Alpen. Kilometerweite Sicht, auch bis zur Zugspitze die nur 50 Kilometer Luftlinie entfernd ist. Neben den Allgäuer Alpen, hat man auch...

  • Oberstdorf
  • 10.09.21
Erfreut zeigte sich der Chef des "Rotary Distrikts 1841" hinsichtlich einer 10.000-Euro-Spende des Rotary Clubs Oberstdorf-Kleinwalsertal für die flutgeschädigten Menschen des vergangenen Juli. (links im Bild: Rainer Lipczinsky, rechts: Jürgen Lupfer)
870×

Hochwasser im Juli
Oberstdorfer und Kleinwalsertaler Rotarier spenden 10.000 Euro für Flutopfer

Der Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal hat 10.000 Euro an flutgeschädigte Menschen des vergangenen Juli gespendet. Das Geld stammt von Mitgliedern des Clubs. "Das Geld solle vor allem für die Behandlung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden und ihnen auch therapeutische Hilfen in Ferienfreizeiten und betreuten Familienauszeiten ermöglichen, vielleicht auch im Allgäu", so Rainer Lipczinsky, Governor der regionalen Dachorganisation. Er versicherte, dass alle...

  • Oberstdorf
  • 26.08.21
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in Oberstdorf seine spuren hinterlassen.
39.701× 4 1 8 Bilder

Wetter
Sturm tobt am Christlesee bei Oberstdorf - Feuerwehr bis nachts im Einsatz

Viel zu tun hatte die Feuerwehr am Freitagabend in Oberstdorf. Im Bereich "Christlesee" wurden mehrere Bäume entwurzelt und ein Dach teilweise abgedeckt. "Der Sturm hat nur eine Minute gebraucht, um den Bereich teilweise zu verwüsten", so Kommandant Peter Vogler. Einsatz bis in die Nacht Er war mit seiner 40-köpfigen Mannschaft noch bis Nachts beschäftigt, um die Schäden des Sturms zu beseitigen. "Ein Baum ist in eine Stromleitung gefallen, den Schaden konnten wir glücklicherweise noch Nachts...

  • Oberstdorf
  • 02.08.21
Am Sonntag hat die Bergwacht Oberstdorf einen Vater mit seinem 13-jährigen Sohn aus dem Zwei-Länder Klettersteig an der Kanzelwand gerettet.
8.971× 2 3 Bilder

"Völlig durchnässt und erschöpft"
Bergwacht Oberstdorf rettet Vater und Sohn (13) aus Klettersteig an der Kanzelwand

Am Sonntag hat die Bergwacht Oberstdorf einen Mann und seinen 13-jährigen Sohn aus dem Zwei-Länder Klettersteig an der Kanzelwand gerettet. Laut der Bergwacht waren die beiden etwa in der Hälfte des Steiges "völlig durchnässt und erschöpft" nicht mehr weiter gekommen. Aufwendige Abseilaktion Wegen Nebel und anhaltendem schlechten Wetter konnte die Bergwacht die Rettung nicht mit einem Hubschrauber durchführen. Fünf Bergretter aus Oberstdorf und zwei weitere Kollegen aus Neu-Ulm machten sich...

  • Oberstdorf
  • 20.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ