Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL
Allgäuer Wintersportler

Wintersport
Weltcup-Skispringen in Oslo: Karl Geiger mit dem DSV-Team auf Platz 5

Karl Geiger aus Oberstdorf
  • Karl Geiger aus Oberstdorf
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Beim Weltcup-Skispringen Team der Herren im Norwegischen Oslo (Raw Air Weltcup-Tour) ist Karl Geiger aus Oberstdorf mit seinen DSV-Teamkollegen Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Constantin Schmid auf Platz 5 gesprungen. Das Finale musste ausfallen, der Wind war zu stark und zu unberechenbar. Aus Sicherheitsgründen musste daher der zweite Durchgang abgesagt werden. Es zählt für die Raw-Air-Tour das Ergebnis des ersten Durchgangs.

Auch Karl Geiger hatte bei seinem Sprung Probleme mit den hohen Windgeschwindigkeiten, vor allem im Landebereich. Bei der Landung hatte er große Probleme, wäre beinahe gestürzt. Teamkollege Stephan Leyhe hatte weniger Glück: Er ist gestürzt.

Das Teamspringen gewonnen hat das Norwegische Team vor Japan und Österreich. Der Norweger Robert Johansson hat - für diese Verhältnisse sensationell - mit 144 Metern den Schanzenrekord geknackt.

Richard Freitag war diesmal krankheitsbedingt nicht dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019