Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL
Allgäuer Wintersportler

Wintersport
Skispringen in Trondheim: Zweiter Platz in der Raw Air Tour trotz verpasstem Podest für Oberstdorferin Katharina Althaus

Archivbild.

Ganz knapp ist sie am Podest vorbeigeschrammt: Für die Oberstdorferin Katharina Althaus hat es beim Skispringen in Trondheim keinen Podestplatz gegeben. Mit insgesamt 255 Metern landete Althaus auf Rang fünf hinter Maren Lundby aus Norwegen, Juliane Seyfarth aus Deutschland und den beiden Österreicherinnen Eva Pinkelnig und Daniela Iraschko-Stolz. Es war das einzige Springen der Raw Air Tour, bei dem Althaus nicht auf dem Podest stand.

Zum Sieg der Tour hätte für die Oberstdorferin so oder so nur ein deutlicher Sieg vor Maren Lundby gereicht. Der Vorsprung der Norwegerin war zu groß, sie verwies Althaus auf den Silberrang. Dritte der Raw Air Tour wurde Juliane Seyfarth.

Mit dem Skispringen in Trondheim findet die Raw Air Tour für die Frauen ihr Ende. Im Weltcup stehen noch zwei Ziele auf dem Plan der Skispringerinnen: Nizhny Tagil und Chaikovsky in Russland.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019