Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL
Allgäuer Wintersportler

Langlauf
Ski-WM in Seefeld: Oberstdorferin Laura Gimmler wird Vierte mit dem deutschen Langlauf-Team

Die Oberstdorferin Laura Gimmler bei der nordischen Ski-WM in Seefeld in Österreich.
  • Die Oberstdorferin Laura Gimmler bei der nordischen Ski-WM in Seefeld in Österreich.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Als Schlussläuferin musste die Oberstdorferin Laura Gimmler in der Damen-Langlauf-Staffel bei der nordischen Ski-WM in Seefeld auf die Loipe. Bis dahin hatten ihre Team-Kolleginnen gut vorgelegt und lagen auf dem vierten Platz, direkt hinter dem Team aus Russland. 

Fast zeitgleich wechselten die Teams aus Deutschland und Russland auf die jeweils vierte Läuferin. Gimmler fiel zunächst etwas zurück, konnte ihre russische Konkurentin aber schon bald wieder einholen.

Ein Sturz von Gimmler und das hohe Tempo der russischen Läuferin machten eine Medaille dann aber unmöglich. Am Ende sicherte die 25-jährige Oberstdorferin der deutschen Mannschaft den vierten Rang hinter den Staffeln aus Schweden, Norwegen und Russland und damit das beste Ergebnis für ein deutsches Frauenteam seit zehn Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019