Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL
Allgäuer Wintersportler

Nordische Kombination
Oberstdorfer Johannes Rydzek läuft beim Kombinations-Weltcup in Lillehammer auf Platz 3

Johannes Rydzek ist beim Kombinations-Weltcup in Lillehammer trotz eines verpatzten Springens noch auf das Podest gelaufen. Der Oberstdorfer lag nach dem Skispringen nur auf Platz 17. Nach seiner großen Aufholjagd beim Langlauf beendete er den Wettkampf auf Rang 3. Er musste sich zum Abschluss des Wettkampf-Wochenendes nur dem erneut überragenden Norweger Jarl Magnus Riiber und dessen Landsmann Jörgen Graabak geschlagen geben. 

Dank Rydzek, der bereits zum Auftakt in Kuusamo Dritter geworden war, schafften die deutschen Olympiasieger auch im vierten Saisonwettbewerb den Sprung auf das Podest.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019